Mission Control Public DNS Server

            Das Domain Name System (DNS) ist ein verteilter Namensraum für Computer, Dienste oder Ressourcen, die mit dem Internet oder einem privaten Netzwerk verbunden sind. Es wandelt Domainnamen in IP-Adressen um, die dazu benötigt werden, Dienste und Geräte weltweit zu lokalisieren. Ohne das DNS würde die gesamte Internetwelt stillstehen. Somit ist das DNS eine wesentliche Komponente für die Erbringung aller Arten von Diensten im Internet und Intranet.

            Mission Control bietet weltweit tätigen Unternehmen und Organisationen einen schnellen, sicheren und zuverlässigen DNS-Dienst, der für die globale Erbringung von Leistungen hervorragend geeignet ist. Zudem ist er resistent gegen DDoS-Angriffe und ermöglicht spätere Erweiterungen.

            Änderungen werden stets von Mission Control Engineers überprüft, die bei Auffälligkeiten Feedback geben. Der Mission Control Public DNS Server umfasst mehrere Überwachungssysteme, die gewährleisten, dass das gesamte System intakt ist, indem beispielsweise geprüft wird, ob alle Slaves die gleichen Zonendaten aufweisen. Mit den im Mission Control Portal verfügbaren Tools erhalten Administratoren einen Überblick über erfolgte Installationen und können nach Daten suchen, während Statistiken ein wichtiges Bewertungsinstrument darstellen. Zudem ist der Mission Control Public DNS Server bereits vollständig IPv6-fähig.

            DNS statistics in the Mission Control Portal showing server response for the last 24 hours.
            DNS Statistiken im Mission Control Portal zeigen die Server-Reaktionszeiten der letzten 24 Stunden.

            Anycast DNS

            Mit Anycast DNS lässt sich die Zuverlässigkeit und Geschwindigkeit einer DNS-Zone erhöhen und die Latenzzeit für Benutzer massiv verringern. Gleichzeitig reduziert Anycast DNS das Risiko, weil DDoS-Attacken keine negativen Auswirkung mehr auf die Verfügbarkeit einer Zone haben.